Kooperationspartner

Gemeinsam mehr erreichen

Schule im Aufbruch

Schule im Aufbruch ist eine Initiative, die sehr viele Schulen in Deutschland und Österreich dazu inspiriert hat, Potenzialentfaltung in der Schule anhand einer neuen Lernkultur, vielfältiger Lernformate und einer wertschätzenden Haltung zu ermöglichen. Im Sinne der transformativen Bildung, wie sie im Weltaktionsplan Bildung für Nachhaltige Entwicklung von der UNESCO formuliert ist, bei dem es um Verantwortungsübernahme für sich selbst, für die Mitmenschen und für unseren Planeten geht, rufen sie positive und konstruktive „Veränderer” in Schulen dazu auf, sich gemeinsam auf den Weg machen.

Mehr über "Schule im Aufbruch"

Back on Track e.V.

Back on Track e.V. ist ein eingetragender Verein, der geflüchtete Kinder aus Syrien und anderen arabischen Ländern beim Wiedereinstieg in die Schule unterstützt. Viele dieser Kinder konnten jahrelang nicht zur Schule gehen und haben große Bildungslücken. Der Verein wurde von Flüchtlingen aus Syrien gegründet, um geflüchtete Lehrer in die Förderung der Kinder einzubeziehen. Er arbeitet mit muttersprachlichen Lernmaterialien und mit dem modernen Ansatz des begleiteten Selbstlernens.

Mehr über "Back on Track"

E-COURSE

Das EU-Projekt E-COURSE zielt auf die Verbesserung des Zugangs, der Partizipation und der schulischen Leistungen von Kindern mit Migrationshintergrund und geflüchteten Kindern in der Grundschule in Deutschland, Griechenland, Italien, Frankreich und Zypern sowie auf Europäischer Ebene, um ihre Integration in der Aufnahmegesellschaft zu fördern. E-COURSE sieht vor, die Professionalität von Lehrer/innen und dem Schulpersonal zu verbessern, indem ihnen wertvolle Werkzeuge zur Verfügung gestellt werden, um die Lernbedürfnisse von Kindern mit Migrationshintergrund und geflüchteten Kindern zu erfüllen.

Mehr über "E-COURSE"

Mobiles Lernen

Die Initiative Mobiles Lernen unterstützt Lehrer und Schulen bei der Planung und Umsetzung von Notebook- und Tabletklassen für alle Altersstufen. Eine Schadensversicherung gibt dabei zusätzliche Sicherheit. Bei der Initiative steht Chancengleichheit im Mittelpunkt. Deshalb versorgt sie Bildungseinrichtungen mit aktueller Technik zu günstigen Konditionen, garantiert mit ihrem Bildungsfond allen Schülern die gleichen Voraussetzungen und verzichtet auf eine Schufa-Auskunft der Eltern. Ihr Träger, das gemeinnützige IT-Unternehmen AfB gGmbH, schafft Arbeitsplätze.

Mehr über "Mobiles Lernen"